emit10

 

Dynaudios frisch überarbeitete EMIT Serie ist eingetroffen und steht gerne zum lauschen und antesten bereit. Die Einstiegsserie der Dänen hat die lange erwartete Auffrischung nötig gehabt, dafür wurde nun umso tiefgreifender gearbeitet. Der neue Cerotar Hochtöner kommt direkt aus der größeren Evoke Serie und hat dort mit seiner feinen und luftigen, jedoch niemals hellen oder giftigen Wiedergabe, für viel Wohlwollen gesorgt und ist einer der Hauptgründe für den großen Erfolg der Evokes. Die Technik für diesen Hochtöner stammt wiederum aus den noch größeren Serien der Dänen. So einen Technologietransfer können sich aber nur Hersteller erlauben, die halt ihre Technik auch komplett selber entwickeln und fertigen und Dynaudio ist hier einer der Platzhirsche.

Auch die Doppelmagnetsysteme der neuen Esotec+ Tief-/Mitteltöner nimmt mächtig Anleihen bei der Evoke und kann die kleine Emit Serie auf ein ganz neues Level hochziehen. Wo die alten Emit nach heutigem Maßstab inzwischen schon sehr brav und zurückhaltend erschienen, packen die neuen ungewohnt griffig und kraftvoll zu. Jede neue Generation von Dynaudio behält zwar die grundsätzliche und legendäre Ehrlichkeit und Neutralität, kann aber jeweils ganz neue Wege in Sachen Spielfreude, Tiefgang und Dynamik einschlagen und das kommt an.

Auch der bekannt bescheidene Wirkungsgrad der Dänen gehört nun langsam aber sicher ins Reich der Märchen, die aktuellen Modelle sind sogar relativ wenig anspruchsvoll dem Verstärker gegenüber.

Ab sofort sind Emit 10, 20 und 30 bei uns in der Demo und stehen immer gerne zur Verfügung.

Alle Details wie immer beim Hersteller: https://www.dynaudio.de/home-audio/emit

 

 

 

 

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com