img136788 46761

 

 

 

Auralic legt in der G1 Serie nach und nun ist der in Ehren ergraute Altair ebenfalls als G1 Version zu haben. Es bleibt weiterhin einer der besten Streamer am Markt, im Gegensatz zu seinem Bruder Aries G1 hat der Altair aber natürlich wieder einen sehr guten D/A Wandler an Bord und besitzt eine gut gemachte Lautstärkeregelung. Es kann also gerne direkt in die vorhandene analoge Anlage integriert werden oder auch als symmetrische Vorstufe direkt mit Aktivlautsprechern verbandelt werden. Unsere Elac Navis haben wir noch nicht so gut gehört, wie mit dem Altair G1 als Zuspieler und Vorstufe. Die Jungs haben sich also bei der Überarbeitung größte Mühe gegeben und heraus kam wieder ein echter Prüfstein für die Konkurrenz. Natürlich wie es sich gehört voll roontauglich! Airplay und Bluetooth sind ebenso mit an Bord wie die Option eine Festplatte oder SSD einzubauen als Musikspeicher oder eine solche auch per USB anzudocken. Für die rudimentäre Steuerung lassen sich auch fremde Fernbedienungen anlernen, so dass er sich auch in Fremdsystemen wohl fühlt. Und im Gegensatz zu einigen Vorgängern ist er auch komplett Wireless-tauglich. Und natürlich bietet er ein schickes 4“ Farbdisplay, über das er sehr gut erkennbar macht, was gerade läuft. Tidal. Spotify und Quobuz verstehen sich von selbst, Internetradio bietet er an und mit seiner Dual Femtoclock bietet er wieder das grandiose Timing, das seine Brüder im Portfolio auch schon berühmt gemacht hat. Einen direkten Kopfhörerausgang für puristische Ketten und Verarbeitung von Auflösungen bis DSD512 darf man in dieser Klasse schon fast voraussetzen. Erfreulicherweise hat er für Fremdgeräte auch noch digitale Eingänge und kann somit als Wandler oder digitale Vorstufe agieren.

Ab jetzt bei uns in der Demo zu finden und beim Hersteller auf der Homepage: https://us.auralic.com/products/altair-g1?variant=30892259770501

 

 

 

 

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com