Hero Desktop Wireless

 

 

Wer hätte das noch vor ein paar Jahren gedacht, mal einen drahtlosen Grado Kopfhörer in Händen zu halten? Bei den extrem traditionsverpflichteten New Yorkern war das auf jeden Fall nicht automatisch gesetzt. Dafür ist das daraus hervorgehende Produkt, der GW100, ein echter Grado. Also leicht, musikalisch, beschwingt und immer ordentlich „live“ im Geschehen.

Und das noch garniert mit einem, für Gradoverhältnisse, sehr guten Tragekomfort mit neuen Polstern. Der Sitz der klassischen Grado ist ja doch gerne mal etwas rustikal, die neuen Generationen wie eben z. B. der GW100 sitzen da deutlich universeller und angenehmer am Kopf.

Wie es sich für einen modernen Bluetooth-Hörer gehört hat er mit 15 Stunden Akkulaufzeit lange Saft auf Reisen, es ist ein Notfallkabel dabei, man kann mit dem guten Stück auch telefonieren dank Mikrofon und natürlich ist für besten Klang Bluetooth aptX an Bord als Übertragungsstandard. Diesen beherrschen 99% aller aktuellen Smartphones.

Auch beim Wireless-Hörer lässt Grado aber wieder nichts anbrennen, selbst dieses relativ kleine Modell im Portfolio hat natürlich aufeinander abgestimmte Treiber mit maximal 0,5dB Abweichung voneinander. Das kriegen viele Mitbewerber bei Ihren großen Flagschiffen nicht hin. Da man ja aber bei Grado fast alles in House und noch dazu von Hand herstellt, hat man hier natürlich reichlich Eingriffsmöglichkeiten, die oft wegfallen, wenn man nur in Asien fertigen lässt.

Mit 279€ bleibt der GW100 aber wirklich bezahlbar und stellt eine zeitlose, natürlich klingende und angenehm zu tragende Alternative im Segment der Drahtlosen. Infos:

https://gradolabs.com/headphones/wireless/item/74-gw100

On top ist dann auch noch ein limitiertes Schmankerl gekommen, der Grado GH3 limited. Dieses streng auf 1000 Stück weltweit beschränkte Sondermodell ist mal wieder richtig hübsch geworden. Der GH3 Heritage kommt mit einem Gehäuse aus norwegischem Kiefernholz, das Wärme, Behaglichkeit und Natürlichkeit ausstrahlt und sich auch so anfasst. Dazu hat es eine sehr schöne Maserung und sieht einfach klasse aus. Und auch klanglich ist das Holz natürlich nach diversen Hörtests ausgewählt worden wegen seiner sehr guten Eigenschaften. Und mit 399€ ist der GH3 auch noch der günstigste Hörer mit Echtholzgehäuse, Interessenten eines SR325e sollten den GH3 auf jeden Fall mit ins Kalkül ziehen und ihn testen. Homepage gibt’s für die limitierten Modelle bei den Amis im Normalfall nicht, aber Google wird gewiß alle sofort anfallenden Fragen lösen können und wir sind ja auch gerne für Sie da und beantworten alle Fragen und Wünsche dazu.

 

 

Gradogh3 3quarter1

 

 

 

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com